„Dorf-Romantik – zusammenhalten und Gemeinschaft leben“ steht diesmal im Vordergrund

Der Pop-Chor aus Schreufa bei der letzten Veranstaltung „Wein-Musik-Die Klimauhr tickt“. Foto:nh

Samstag, 17. Dezember 2016 um 15 Uhr 30 , Dorfmittelpunkt in Somplar, Mühlenweg

Frankenberg/Somplar(nh). Die heimische Landtagsabgeordnete Dr. Daniela Sommer(SPD) hatte zuletzt gemeinsam mit dem SPD Ortsverein Frankenberg, der Europaabgeordneten Martina Werner und dem Wettermuseum zur Veranstaltung „Rendezvous Wein – Musik – die Klima-Uhr tickt“ ins Wettermuseum Schreufa eingeladen! Unter dem Motto „Die Klima-Uhr tickt“ folgte ein kurzer Einblick durch Martina Werner in die Klima- und Energiepolitik in Europa, bevor die heimische Landtagsabgeordnete und Werner Böhle auf den Klimawandel, seine Folgen und das Vorzeigeprojekt Wettermuseum eingingen. Anschließend folgte ein munterer Austausch über den Klimawandel sowie Energie- und Klimapolitik. Für die musikalische Begleitung hatte der Pop-Chor aus Schreufa gesorgt. Bis hinein in die Nacht wurde gesungen und der Bio-Wein und leckeres Grillgut vom Wangershäuser Ökohof bei lauen Temperaturen und schönen Ambiente im Klimagarten genossen. Zu einer erneuten Veranstaltung lädt Sommer nun unter dem Motto „Wein – Musik – Dorfromantik!“ nach Somplar ein. Zum Thema „Dorf-Romantik – zusammenhalten & Gemeinschaft leben“ wird die Gastgeberin kurz informieren, bevor die „neue Mitte“ in Somplar im Fokus stehen wird. In Somplar wurde in 2014 die „neue Mitte“ eingeweiht, dort können die Bürgerinnen und Bürger Dorfgemeinschaft leben. Im Erdgeschoss des alten Bauernhauses können Familien- oder Vereinsfeste gefeiert werden. Der Naturliebhaber findet im Bereich des neuen Bachlaufs der Nuhne, der an das Wanderwegenetz angeschlossen ist, ein idyllisches Plätzchen und für die Kinder wurde eine Landschaft geschaffen zum Spielen, Planschen und Erkunden des Wassers.
„Ich freue mich auf einen informativen Nachmittag! Nach einem kleinen Impuls zu dem Zusammenhalt & der Kraft der kleinen Orte, heiße ich alle zu einem gemütlichen Beisammensein bei Glühwein, heißem Apfelsaft und weihnachtlichen Gebäck willkommen!“ lädt Sommer alle Bürgerinnen und Bürger in und nach Somplar ein.

Related posts

Leave a Comment